Grußwort der Schirmherrin Frau Elisabeth Jeggle, MdEP

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Region Oberschwaben ist nicht nur geprägt und bekannt für ihre florierende Wirtschaft, sondern besonders für ihre Kultur und Tradition, die von ihren Bewohnern intensiv gepflegt wird. Die Kulturlandschaft Oberschwabens zeichnet sich durch prächtige Kirchen und Klöster aus - nicht vergessen werden aber dürfen die vielen, alten wunderschönen Mühlen, die in unserer heutigen hektischen Zeit immer mehr Orte der Besinnlichkeit und Nostalgie darstellen.

Ich bin sehr glücklich, dass ich Schirmherrin der "Mühlenstraße Oberschwaben" sein darf, deren Ziel es ist, unseren Blick auf die Mühlen, sei es nun als Denkmal oder als lebendiger Betrieb, zu richten und somit auf unsere gemeinsamen Wurzeln, die hier in Oberschwaben liegen, aufmerksam zu machen. Nicht nur die Leistung unserer Vorfahren soll mit der "Mühlenstraße Oberschwaben" honoriert werden. Ein besonderes Anliegen ist es uns, den heutigen aktiven Müllern und Müllerinnen Respekt auszusprechen für ein Handwerk, das sie trotz großer wirtschaftlicher Konkurrenz betreiben, um dazu beizutragen, uns die Grundlage für eine vollwertige Ernährung zu liefern. Hierbei möchte ich aber auch die Arbeit der Landwirte besonders betonen, die den Mühlen das Getreide zur Weiterverarbeitung liefern und somit eine unverzichtbare Basis für das Mühlenhandwerk darstellen.

Die Mühlen gehen mit der Zeit - so werden nicht nur Traditionen gepflegt, sondern dank modernster Technik ist es möglich, dass die traditionelle Mühle unseren heutigen wirtschaftlichen Anforderungen entsprechen kann. Gerade heute in unserer Wohlstandsgesellschaft ist es bemerkenswert, mit wie viel Elan und Ausdauer Müller und Müllerinnen ihr Handwerk betreiben. Denn sie wissen, dass nicht wer dem Schein nach wenig hat, arm ist - sondern derjenige, der viel will, der eigentlich Arme ist. Wir möchten mit der "Mühlenstraße Oberschwaben" all jene unterstützen und jenen danken, die die Tradition der Mühlen fortführen und damit der Region Oberschwaben ihr unvergleichliches Gesicht geben.

Ihre Elisabeth Jeggle, MdEP

Hier finden Sie die Rede von Frau Jeggle anlässlich der offiziellen Eröffnung der Mühlenstraße Oberschwaben am 15.07.2005 in der Haslachmühle bei Wilhelmsdorf.